SERVICE-HOTLINE +43 (3135) 502-444
DREI MUSTER KOSTENLOS
GRATIS VERSAND FÜR VIELE ARTIKEL
125 JAHRE ERFAHRUNG MIT HOLZ

WPC-Terrassendielen

WPC Terrassendielen vereinen durch ihre Materialzusammensetzung aus Holz und Kunststoffanteilen die Vorteile beider Baustoffe. Sie bieten eine besonders naturnahe Optik mit einem großen Spektrum an Natur-Farbtönen und sind dennoch pflegeleicht und wartungsarm. Wir bieten Ihnen verschiedene Arten an WPC Terrassendielen, von klassischem WPC der 1. Generation über WPC mit Schutzmantel bis hin zu praktischen Komplettsets inklusive Unterkonstruktion. 

WPC Terrassendielen vereinen durch ihre Materialzusammensetzung aus Holz und Kunststoffanteilen die Vorteile beider Baustoffe. Sie bieten eine besonders naturnahe Optik mit einem großen Spektrum... mehr erfahren »
Fenster schließen
WPC-Terrassendielen

WPC Terrassendielen vereinen durch ihre Materialzusammensetzung aus Holz und Kunststoffanteilen die Vorteile beider Baustoffe. Sie bieten eine besonders naturnahe Optik mit einem großen Spektrum an Natur-Farbtönen und sind dennoch pflegeleicht und wartungsarm. Wir bieten Ihnen verschiedene Arten an WPC Terrassendielen, von klassischem WPC der 1. Generation über WPC mit Schutzmantel bis hin zu praktischen Komplettsets inklusive Unterkonstruktion. 

1 von 3
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
RESTPOSTEN
RESTPOSTEN
RESTPOSTEN
1 von 3

WPC-Terrassendielen: Das sollten Sie wissen

WPC Terrassendielen bestehen aus einem Holzfaser-Kunststoff-Gemisch und sind eine echte Alternative zur klassischen Holz-Terrasse. Aufgrund ihrer Zusammensetzung bieten sie viele Vorteile:

Optische Vorzüge von WPC:

  • Die Dielen verfügen über eine sehr naturnahe Optik und sind in vielen unterschiedlichen Naturfarbtönen erhältlich. Alle erdenklichen Brauntöne, Grautöne, Anthrazit, rötliche, gelbliche und weißliche Varianten stehen zur Verfügung. Die Dielen lassen sich damit farblich perfekt auf das Ambiente abstimmen.
  • WPC-Terrassendielen der 2. Generation zeichnen sich durch einen Schutzmantel aus, der einerseits technische Vorteile bringt und andererseits ein wichtiges Gestaltungselement ist. Mithilfe der Ummantelung kann eine verblüffend realistische Holzoptik erzeugt werden, Strukturen und Maserungen werden im Schutzmantel abgebildet und wirken wie Echtholz.
  • WPC-Terrassendielen sind sehr farbstabil und vergrauen kaum. Klassisches WPC bleicht im Sonnenlicht nur sehr leicht aus, die Farbtöne bleiben relativ konstant. Bei WPC der 2. Generation (FANO UltraShield) treten über die Jahre so gut wie keine Farbveränderungen auf. So haben Sie lange Freude an Ihrer Terrasse.
  • WPC Massivdielen (ohne Hohlkammern) können sehr gut in Form geschnitten werden und sind ideal für Terrassen mit Rundungen und Schrägen geeignet.

 

Funktionelle Vorzüge von WPC:

  • WPC-Terrassendielen sind relativ wartungsarm. Es ist kein Ölen oder Streichen erforderlich. Eine jährliche Grundreinigung und die entsprechende regelmäßige Reinigung sind ausreichend.
  • Die meisten WPC-Terrassendielen sind salz- und chlorwasserbeständig und somit gut für Pooleinfassungen geeignet. Es gibt kein „Ausbluten“ der Holzinhaltsstoffe wie bei Holz-Terrassendielen.
  • WPC-Terrassendielen der 2. Generation sind durch den Schutzmantel weitgehend fleckenresistent.
  • Die Dielen sind sehr strapazierfähig und belastbar. Die Lebensdauer liegt – bei korrekter Verlegung – bei mehr als 25 Jahren.
  • WPC ist durch seine Zusammensetzung (Holzfaser/Kunststoff-Gemisch) relativ beständig gegen Algen, Pilze und Insekten.

 

Verlegung von WPC-Terrassendielen

WPC-Terrassendielen werden mit einem abgestimmten Clip-System verlegt. Mit den Clips werden die Dielen an der Unterkonstruktion fixiert. Eine Unterkonstruktion ist bei jeder Terrasse erforderlich, ein direkter Erdkontakt der Dielen sollte vermieden werden. Je nach Untergrund wird die Unterkonstruktion immer etwas anders aufgebaut.

Das Clipsystem ist eine unsichtbare Befestigungsvariante, d.h. es sind an der Dielenoberfläche keine Schraubenköpfe sichtbar, was ein besonders elegantes Verlegebild bewirkt. 

Beachten Sie immer die Verlegeanleitung des Herstellers!

Im Video sehen Sie, wie eine WPC-Terrasse verlegt wird:

In unserem Ratgeber finden Sie mehr Infos zur Verlegung von WPC-Terrassendielen.

Hohlkammer- oder Massivdielen

Je nach Einsatzbereich stehen bei WPC Hohlkammer- oder Massivdielen zur Auswahl.

Massivdielen sind schwerer und wertiger. Sie eignen sich vor allem für Terrassen mit Rundungen und Schrägen. Durch ihr hohes Gewicht sind sie allerdings weniger für Dachterrassen geeignet.

Hohlkammerdielen sind etwas leichter als Massivdielen. Runde Hohlkammern sind stabiler als eckige Hohlkammern. Bei Hohlkammerdielen wird ein Randabschluss benötigt, z.B. Endkappen oder Abdeckleisten.

Häufige Fragen zu WPC-Terrassendielen

Sie möchten noch mehr über WPC erfahren? Im Video beantworten wir häufige Fragen zum Thema WPC-Terrassendielen.

Online Terrassenplaner

Kennen Sie schon unseren Online-Terrassenplaner. Damit erstellen Sie mit wenigen Klicks eine Material-Bedarfsliste für Ihre WPC-Terrasse und erhalten kostenlos einen individuellen Verlegeplan.

Zuletzt angesehen